Schausägen am 25. März 2017

Am 25.03. werde ich ab 13 Uhr zusammen mit Stephan Kähler den Stamm zu Brettern sägen, den uns die Kollegen zuvor auf den Schlitten draufgepackt haben!

Es macht mir Freude, wenn Gäste, die bei dem schönen Wetter einen Spaziergang durch den Forst machen, uns einen Besuch abstatten um diese merkwürdige Maschinerie beim Arbeiten zuzusehen. Klar - ich bringe meine Kettensäge mit: So kann ich vielleicht einem Interessierten von einem dicken Stamm draußen "eine Scheibe abschneiden".

Jahreshauptversammlung 2017

Die Jahreshauptversammlung des Vereins Gattersäge Upjever war wie in den Vorjahren gut besucht. 31 von insgesamt 83 Mitgliedern fanden sich am Donnerstag im Restaurant „Zum Forsthaus Upjever“ ein, um den Bericht des Vorsitzenden und der weiteren Vorstandsmitglieder zu hören.
Kurz gesagt: Der Verein steht auf gesunden finanziellen Füßen und hat im Jahr 2016 einen Anbau an den Sägeschuppen gestemmt, auf den die Mitglieder mehr als stolz sind.
Viele Helfer waren handwerklich daran beteiligt und auch einige finanzstarke Sponsoren unterstützten den Verein beim kostenaufwendigen Aufbau für das Ständerwerk.
Am 30. Dezember 2016 konnte der Anbau geschlossen werden und im neuen Gebäude soll nun in den kommenden Monaten eine historische Tischlerei entstehen, deren Komponenten einige der aktiven Mitglieder in den vergangenen Jahren sammeln konnten. Und weil einige der Maschinen keine eigene elektrische Antriebsmöglichkeit haben, sollen die bis zu 100 Jahre alten historischen Maschinen über eine Transmissionswelle angetrieben werden.

Großeinsatz an der Gattersäge

Zum Ansägen am 11. März 2017 fanden sich viele unserer Freiwilligen Sägemüller und aktive Mitglieder an der Gattersäge ein, um verschiedene Arbeiten zu erledigen.
Nachdem zu Jahresende 2016 unser Anbau winterfest gemacht werden konnte, erfolgten nun viele Feinarbeiten.
Gestelle für die Lagerung von Brettern wurden erstellt, im First mussten Versteifungen angebracht werden, Aufräumarbeiten waren angesagt.
Auch die Vorbereitungen für den Einbau der Fenster durch passgenauen Einbau der senkrechten Balken im Innern war ein Auftrag an die Experten.
Das Ergebnis der vielen Arbeiten kann sich sehen lassen.
Zum Mittag wurde gegrillt, nachdem uns zuvor die Fleischerei Georg Janssen das Grillgut sponserte. Dafür herzlichen Dank.